Mittelstandsvereinigung (MIT)


 
Über die Geschichte der MIT Kreisverband Goslar

Die Vorsitzenden:

Friedrich-Wilhelm Schröter, Goslar           
Oktober 1972 - Januar 1978

Hans-Walter Moeller, Goslar                        
Januar 1978 - Februar 1992

Hans-Henning Körner, Goslar                     
Februar 1992 - März 2000

Siegrun Fuchs, Buntenbock                        
März 2000 - Juni 2009

Miriam Albers, Goslar                                   
Juni 2009 - Februar 2014

Hartmut Prüssner, Goslar 
Februar 2014 - April 2016 


Almut Broihan, Goslar (Vienenburg)
April 2016 - dato 

Zur Historie:

Der Kreisverband der MIT Goslar gehört zu den frühesten Gliederungen in Niedersachsen. Er wurde bereits am 13.10.1972 in Goslar, im Hotel „Villa Berger“, gegründet. Treibende Kraft bei der Gründung war Herr Friedrich-Wilhelm Schröter gewesen. Zur Gründungsversammlung waren 20 Interessenten und die Presse erschienen. Herr Walter Eisenacher aus Göttingen hielt ein Referat mit dem Thema „Die Bedeutung des Mittelstandes in der Gesellschaft“.

Legendär, weil mit Akribie verfasst, sind die Schriftstücke und Protokolle des langjährigen Geschäftsführers Otto Fricke, der von Januar 1978 bis Februar 2002 amtierte und seit 1975 dem Vorstand angehörte.

Während der Amtszeit von Hans Walter Moeller wurde eine starke Öffentlichkeitsarbeit betrieben, die bewirkte, dass die Mitgliederzahl der MIT KV Goslar auf 130 Personen anstieg. Überdurchschnittliche Engagement auf der Ebene des Landesverbandes Braunschweig als auch der Niedersachsen MIT waren für die MIT Goslar obligatorisch. Besonders vielfältig waren in der Vergangenheit die Aktivitäten gestreut. Die Vorsitzenden Moeller und Fuchs engagierten sich persönlich als Mitglieder der Vorstände der MIT Niedersachsen und des MIT-Landesverbandes Braunschweig. Ebenso fand während der Amtszeit von Herrn Moeller ein Landesmittelstandstag in Goslar statt.

Sicherlich ein Höhepunkt in der Geschichte des Kreisverbandes stellte der Besuch des ehemaligen Bundeskanzlers Ludwig Erhard auf Einladung der MIT Goslar am 21. März 1974 dar, der auf einer festlichen Abendveranstaltung ein Grundsatzreferat zur Wirtschaftspolitik hielt.

Bereits in einer Mitgliederversammlung 1977 nahm Herr Moeller ausführlich zu der Frage Stellung, ob die Mittelstandsvereinigung Goslar angesichts der damaligen Größe noch eine Existenzberechtigung habe und wie ihre Aufgaben zu definieren seien. Die darauf folgenden 14 Jahre seiner Amtsführung zeigten jedoch, dass auch ein kleinerer Kreisverband höchst aktiv sein kann. Über einen langen Zeitraum führte die MIT KV Goslar bis zu 10 politische und unpolitische Veranstaltungen pro Jahr durch.

Sein 20-jähriges Bestehen feierte der MIT-KV dann am 27. November 1992 um 19.00 Uhr in Goslar im Maltermeisterturm mit einem rauschenden Fest mit Herrn Körner als Vorsitzendem.

Gekocht und gegessen wird auch heute noch: So feierte der MIT KV Goslar seinen Jahresauftakt mit einem gemeinsamen Kochevent „Harzer Winterküche“ im Januar 2010 in den BBS Bassgeige in Goslar. Gemeinsam mit den CDU- Politikern „vor Ort“wurde nicht nur gekocht und gegessen, man kam ins Gespräch über aktuelle Themen des Kreiswirtschaftspolitik.

Im April dieses Jahres konnte Herr Dr. Josef Schlarmann in Seesen begrüßt werden. Er füllte die Veranstaltung „Steuern – erhöhen, vereinfachen, senken?“ mit Leben durch seine deutlichen und markanten Referatsinhalte.

(Dieser Beitrag des Kreisverbandes der MIT Goslar wurde in der Chronik zum 40-jährigen Bestehen abgedruckt)



Vorsitzende

stv. Vorsitzender

Geschäftsführer

Beisitzerin

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon